NEWS.

Covid-19: Werkzeug für Schutzschild in Rekordzeit
Am Beginn der Corona-Pandemie wurde HWB vom Kunden FT-TEC in Neutal www.ft-tec.com mit der Frage konfrontiert, ob wir innerhalb weniger Tage ein Spritzgußwerkzeug für den Haltebügel eines Schutzschildes herstellen könnten. Nach Sichtung der Artikeldaten konnten wir unserem Kunden innerhalb weniger Stunden zusagen, daß wir in der Lage sind innerhalb 1 Woche den Artikel spritzgußtechnisch zu optimieren und das gewünschte Werkzeug herzustellen. Nach nur 7 Tagen konnten wir unserem Kunden das serienreife Werkzeug übergeben. Dadurch war unsere Kunde in der Lage in kürzester Zeit Zigtausende „Faceshielder“ zu produzieren, und somit auch einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu leisten. Sehen Sie dazu auch beiliegenden Bericht des ORF Burgenland.

HWB: Innovativer Verschluss aus Horitschon
Ein Niederösterreicher hat ein Küchenutensil erfunden: Es geht um einen Verschluss für Streichwürste. Er soll verhindern, dass die Streichwurst nach dem Aufschneiden am Rand schnell vertrocknet. Produziert wird es bei HWB in Horitschon.

HWB: Einstieg in „Industrie 4.0“
Das Vorhaben umfasst die Anschaffung von 2 Fräs-Bearbeitungszentren, die Modernisierung und Erweiterung der EDV-Systeme (CAD/CAM/CAE/Prozessoptimierung) und der An-kauf von diversem Zubehör.